Homogramme: Der Teufel Steckt Im Detail

In vielen Sprachen gibt es Wörter, die bei gleicher Schreibweise verschiedene Bedeutungen aufweisen. Ein relevanter Begriff für den Sprachlerner ist zum Beispiel das deutsche Wort „übersetzen“; Sie können einen Text vom Deutschen ins Englische übersetzen, aber Sie können auch vom einen Ufer des Flusses auf das andere übersetzen. Solche Wörter bezeichnet man als „Homogramme“ und sie existieren natürlich auch im Englischen. In diesem Artikel möchten wir Ihnen einige englische Homogramme vorstellen, um Ihnen möglicherweise die Verwirrung zu sparen, die auftritt, wenn ein Ihnen bekanntes Wort in einer unbekannten Weise verwendet wird.

Erträgliche Tiere, nahende Schlusszeiten und gerechte Ausstellungen

Bear
1) Das Nomen „Bär“
„When we were in the national park, we saw a bear.“ („Als wir den Nationalpark besucht haben, haben wir einen Bären gesehen.“)
2) Das Verb „ertragen“
„I can hardly bear his antics.“ („Ich kann seine Mätzchen kaum ertragen.“)

Close
1) Das Verb „schließen“
„I will close the door now“ („Ich werde jetzt die Tür abschließen.”)
2) Das Adjektiv „nahe“
„The theater is close from here.“ („Das Theater liegt in der Nähe von hier.“) Aber auch im übertragenen Sinn: „Julia and me are very close.“ („Julia und ich sind uns sehr nahe.“)

Fair
1) Das Nomen „Jahrmarkt“
„We are going to the renaissance fair next week.” („Wir gehen nächste Woche auf den Mittelaltermarkt.“)
2) Das Adjektiv „gerecht“
„I don’t think your treatment is fair.“ („Ich finde deinen Umgang nicht gerecht.“)

Subject
1) Das Nomen „Thema“
„I don’t like to talk about this subject.“ („Ich rede über dieses Thema nicht gern.“)
2) Das Verb „unterwerfen“
„I subjected myself to a strict exercise regimen to lose weight.“ („Ich unterwarf mich einem strengen Sportplan, um Gewicht zu verlieren.“)

Exploit
1) Das Nomen „Heldentat“
„Billy’s exploits have always been the talk of the town.“ („Billys Heldentaten waren schon immer Stadtgespräch.“)
2) Das Verb „ausnutzen“ oder „abbauen”
„The media accused him of exploiting his workers.“ („Die Medien beschuldigten ihn, seine Arbeiter auszubeuten.“) Aber auch: „We should exploit this gold vein.“ („Wir sollten diese Goldader abbauen.“)

Minute
1) Das Nomen „Minute“
„I’ll be with you in a minute.“ („Ich werde in einer Minute bei Ihnen sein.“)
2) Das Adjektiv „klein“
„There’s only a minute difference between these two groups.” („Zwischen diesen zwei Gruppen besteht nur ein kleiner Unterschied.“)

Fan
1) Das Nomen „Bewunderer“
„I’m a huge fan of our town’s baseball team.“ („Ich bin ein riesiger Fan des Baseball-Teams unserer Stadt.“)
2) Das Nomen „Ventilator“
„The ceiling fan was far too noisy.“ („Der Deckenventilator war viel zu laut.“)

„False Friends“: der andere kleine Unterschied

Neben echten Homogrammen, also Wörtern, die in derselben Sprache mehrere Bedeutungen besitzen, gibt es auch zwischensprachliche „false friends“: Wörter, die in beiden Sprachen gleich oder sehr ähnlich geschrieben werden oder klingen, aber dabei völlig verschiedene Denotationen haben. Auch aus dieser Kategorie wollen wir Ihnen noch einige Beispiele vorstellen, denn niemand möchte sich mit einem falsch benutzten „false friend“ aus der eigenen Muttersprache blamieren.

become“ / „bekommen“
Obwohl die zwei Begriffe sehr ähnlich klingen, heißt „become“ im Englischen trotzdem „werden“ und nicht „bekommen“. Die gern zitierte englische Stilblüte „I’ve become a TV for Christmas“ wäre also komplett absurd und sollte nicht von Ihnen benutzt werden.

gymnasium“ / „Gymnasium“
Zwar haben viele Schulen im englischsprachigen Raum ebenfalls ein „gymnasium“, doch bezeichnet dieses dort die Sporthalle und nicht die Schulform. Wenn Sie also Ihren englischen Kollegen erzählen, Sie seien auf dem „gymnasium“ zur Schule gegangen, wird dies einige Verwirrung stiften.

actual“  / „aktuell“
Viele möchten gern immer auf dem aktuellen Stand sein, doch der Begriff „actual“ wird aus dem Englischen mit „eigentlich“ und nicht mit „aktuell“ übersetzt. „Actual news“ wären demnach die eigentlichen, wichtigen Neuigkeiten, nicht aber unbedingt die aktuellen. Das passende englische Übersetzung für „aktuell“ ist „current“.

sensible“ / „sensibel“
Ein besonders beliebter „false friend“; das deutsche Wort „sensibel“ wird im Englischen mit „sensitive“ übersetzt, wohingegen „sensible“ im Deutschen „sinnvoll“ bedeutet. Wer sich selbst als „sensible person“ bezeichnet, möchte also seinen Verstand und sein Vernunftbewusstsein hervorheben und nicht unbedingt seine emotionale Seite.

brave“ / „brav“
Ein braver Schüler ist nicht unbedingt auch ein „brave student“; ein solcher hätte sich nämlich durch besonderen Mut hervorgetan. „Brave“ bedeutet im Englischen „mutig“ oder „couragiert“, wohingegen das deutsche Wort „brav“ mit „virtuous“ oder „dutiful“ übersetzt werden müsste.

An dieser Stelle möchten wir Sie nicht weiter mit Beispielen bombardieren, denn der generelle Punkt sollte klar geworden sein. Wenn Sie noch weitere, besonders gute Exempel für Homogramme oder „false friends“ kennen, laden wir Sie herzlich ein, diese in den Kommentaren hinzuzufügen. Ansonsten empfehlen wir Ihnen zur Aufbesserung Ihres Vokabulars unseren Blogpost zur Verständigung in der Arztpraxis. Falls Sie an einer relativ kompletten List der englischen Homogramme interessiert sind, finden Sie auf der entsprechenden Wikipedia-Seite zahlreiche weitere. Lassen Sie sich von der scheinbar großen Zahl nicht verunsichern – üben Sie weiterhin englische Konversation und es wird es Ihnen sicher ganz leicht fallen, diese trickreichen Wörter erfolgreich auseinanderzuhalten.